Schlagwort-Archiv: Digitalisierung

Bombis: Der Rhein-Erft-Kreis profitiert bei der Digitalisierung von Schulen

Als erstes Bundesland stattet NRW alle Lehrerinnen und Lehrer mit digitalen Dienstgeräten aus. Schülerinnen und Schüler, deren Familien sich keine digitalen Endgeräte leisten können, erhalten Leihgeräte über die Schulen gestellt. „In Regierungsverantwortung sorgt die FDP dafür, dass unsere Schulen erfolgreich aus der Kreidezeit herauskommen können“, sagt der FDP-Landtagsabgeordnete Ralph Bombis.

Das Programm wird gut angenommen, das zeigen die Abrufzahlen. Landesweit wurden bislang rund 67 Prozent der Mittel für die digitalen Endgeräte für Schülerinnen und Schüler beantragt. Bei den digitalen Endgeräten für die Lehrkräfte sind es 55 Prozent der zur Verfügung gestellten Mittel, die bereits beantragt wurden. Die schulträgerscharfen Abrufzahlen zeigen: Der Rhein-Erft-Kreis erhält aus dem Sofortausstattungsprogramm Schülerinnen und Schüler 516.516,24 Euro und 353.000,00 Euro für die Ausstattung der Lehrkräfte mit digitalen Endgeräten. Alle zur Verfügung stehenden Mittel aus dem Sofortprogramm wurden im Rhein-Erft-Kreis beantragt.

Mit Fördermitteln aus dem Digitalpakt Schule können Schulträger Infrastrukturmaßnahmen für die Digitalisierung der Schulen finanzieren. Hier zeigt sich der Mittelabruf noch deutlich gehemmter, obwohl die digitale Infrastruktur wichtige Voraussetzung für digitales Lehren und Lernen schafft. Landesweit wurden bislang vom Digitalpakt Schule rund 20% der Fördermittel beantragt. Von den zur Verfügung stehenden Mitteln in Höhe von 3.428.344,00 Millionen Euro hat der Rhein-Erft-Kreis bislang 731.612,00 Euro beantragt.

Bombis: Der Rhein-Erft-Kreis profitiert bei der Digitalisierung von Schulen weiterlesen